Wohnlicht

Gartenlampen, Gartenleuchen & Gartenbeleuchtung

Gartenlampen für 0€ Versand auf Rechnung im Shop bestellen.

Wohnlicht - Leuchten zum Leben seit 1978. Wir bieten Ihnen über 30.000 moderne und klassische Lampen, Außenleuchten und Gartenlampen...

mehr lesen »


Ihre persönliche Fachberatung unter:
+49(0) 4821-40393-50
Mo - Fr 9 - 17 Uhr
oder per E-Mail
Wohnlicht Service & Beratung
Ihre persönliche Fachberatung
Sie suchen eine Leuchte und wissen nicht, welche zu Ihnen passt?

Sie wünschen eine kompetente Beratung abgestimmt auf Ihre Einrichtung? 


+49(0) 4821 / 40393-50
Mo - Fr 9 - 17Uhr
Riesenauswahl direkt ab Lager
Riesenauswahl direkt ab Lager
3% Rabatt bei Vorkasse
3% Rabatt bei Vorkasse
Kauf auf Rechnung möglich**
Kauf auf Rechnung möglich**
Alle Leuchten 0€ Versand
Trusted Shops Geld-zurück-Garantie
(245 Artikel)
(134 Artikel)
(90 Artikel)
(81 Artikel)
(33 Artikel)
(21 Artikel)
(21 Artikel)
(19 Artikel)
(16 Artikel)
(8 Artikel)
(8 Artikel)
(6 Artikel)
(6 Artikel)
(3 Artikel)
(3 Artikel)
(3 Artikel)
(3 Artikel)
(2 Artikel)
(1 Artikel)

Gartenleuchten & Gartenlampen - verzaubern Sie ihren Garten

Verschönern Sie Ihren Garten mit Gartenlampen. Ob mit Wegeleuchten, Laternen, Wand- Fackeln oder mit LED-Licht - Licht verbreitet eine stimmungsvolle Atmosphäre. Wir sagen ihnen, worauf sie achten sollten und wie es am besten geht.

Licht für Terrassen und Sitzplätze im Freien

Damit ihr Garten auch in der Dämmerung und Dunkelheit nutzbar bleibt, bekommt er mit der richtigen Gartenbeleuchtung Licht und eine zauberhafte Stimmung. Eine durchdachte Gartenbeleuchtung ist daher ein wichtiger Punkt bei der Gartengestaltung. Wie Leuchten und Licht im Haus auch, sollten Gartenleuchten eine gute Allgemeinbeleuchtung schaffen, Akzente setzen und Lichtinseln mit gutem Leselicht oder Licht zum Essen geben. Im Spätsommer sind die Abende meist lau und die Sonne geht früher unter.
In dieser Zeit sitzt man gerade beim Essen oder netten Beisammensein mit Freunden zusammen. Hier ist es wichtig, am Sitzplatz für ausreichend Helligkeit durch Gartenlampen und Gartenleuchten zu sorgen. Für die Allgemeinbeleuchtung sorgt hier eine Gartenleuchte an der Hauswand oder Laternen und Kandelaber. Mehrere kleine Leuchten für den Sitzplatz sind ideal für stimmungsvolle Lichtinseln. Dies können neben der Kerze beispielsweise Solar-Tischleuchten sein, oder Laternen mit elektrifizierten Fackellampen. Gartenleuchten gibt es in wohnlichem Design als Tischlampen oder Stehleuchten speziell für den Außenbereich. Auch Hängeleuchten oder kleine Kronleuchter sind immer öfter auf der Terrasse oder am Sitzplatz zu finden. Neben elektrischen Gartenlampen und Gartenleuchten sind auch Windlichter, Öllampen oder Fackeln für die Beleuchtung des Sitzplatzes bestens geeignet.


Gartenbeleuchtung platzieren

In der Gartenbeleuchtung unterscheidet man zwischen dekorativen und repräsentativen Gartenleuchten, wie zum Beispiel handgeschmiedete Gartenlampen von der Firma Roberts. Und es gibt die praktische Beleuchtung im Garten, die Objekte und Bäume anstrahlen oder Wege beleuchten, wie zum Beispiel Bodeneinbaustrahler der Firma Albert. Diese  Gartenbeleuchtung wird am besten so platziert, dass man von ihr tagsüber nichts sieht und sie erst zur abendlichen Dämmerung zum Leben erwacht. Und dann wirken auf einmal auch Pflanzen interessant, die man tagsüber kaum beachtet hat.


Gartenleuchten & Gartenlampen - Arten der Gartenbeleuchtung

Spot an für ihre Pflanzen

Wer einen prächtige Gewächse, Objekte oder frei stehende Bäume im Garten hat, sollte neben dem Sitzplatz auch diese beleuchten. Hier eignen sich am besten spezielle Gartenstrahler. Das Licht wird zielgerichtet nach oben abgestrahlt und läßt so die Pflanzen zu natürlichen Kunstwerken werden. Praktisch sind vor allem Strahler oder Scheinwerfer, die nicht fest installiert sind. Hier gibt es Modelle die frei aufgestellt werden können oder sich mit einem Erdspieß leicht umsetzen lassen. So lassen sich immer wieder neue Elemente des Gartens hervorheben oder die Aufmerksamkeit auf gerade blühende Sträucher lenken.

Gartenlampen & Gartenleuchten für Wege

GartenlampenWer ist nicht schon einmal auf unbeleuchteten Gartenwegen gestolpert oder hat versucht sich im Dunkeln den Weg zur Mülltonne zu bahnen?
Dann fällt wieder auf, wie wichtig eine geeignete Außenbeleuchtung ist.

Um Stolperfallen auszuleuchten, gibt es ein vielfältiges Angebot, meist übernehmen Sockel- oder Pollerleuchten sowie Wegeleuchten bis zu 1,5 m Höhe die   Beleuchtung von Gartenwegen. Wegeleuchten und Pollerlampen beleuchten den Weg ohne zu blenden, da sie aus einer geringen Höhe das Licht abgeben und dies dann direkt auf den Fußweg fällt.

Da kein Licht nach oben abgegeben wird, entstehen auch keine störenden Blendungen.Wer weit und breit keine Steckdose hat und auch kein Kabel im Boden verlegen möchte, kann auf eine Gartenbeleuchtung mit Solarlampen zurückgreifen.Diese Lampen tanken tagsüber auf und geben in der Dunkelheit ein dezentes Licht ab.

Gartenleuchten & Gartenlampen für Teiche

Unterwasserstrahler und Schwimmleuchten verwanden Teiche und Seen mit Seerosen bis tief in die Nacht hinein in eine Märchenwelt. Auf dem Wasser treibende Kugeln, die ihre Umgebung beleuchten, sehen wie riesige Seifenblasen aus, die über die Wasseroberfläche zu schweben scheinen.

Lichtakzente richtig gesetzt

Neben effektvoll angestrahlten Bäumen durch Strahler und praktischen Wegleuchten, können Sie mit Gartenleuchten auch gut Akzente setzen. Dafür eignen sich klassische Lampions zum Dekorieren von Bäumen oder Kugellampen, die individuell aufgestellt werden können. Auch illuminierte Gartenmöbel wie Sitzbänke, Sitzwürfel und kleine Beistelltische werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Wichtig: Bei Licht ist weniger oft mehr. Konzentrieren Sie sich am besten auf wenige Akzentlichter sowie die notwendige Beleuchtung am Sitzplatz und an Wegen. Für Grillfeste oder Gartenpartys sind Akzentleuchten ideal, um schnell eine schöne Stimmung zu erzeugen. Kein Gartenfest ohne Lichterketten, Lampions und Windlichter.


Gartenbeleuchtung mit Solarlampen

GartenleuchtenWenn Sie keine Steckdose für Strom in Reichweite haben dann sind Solarlampen ideale Licht-Spender.Solarleuchten bzw. die Soalrmodule sollten genau nach Süden zeigen und ab und zu mit einem feuchtem Lappen abgewischt werden, damit das Modul das Sonnenlicht auch aufnehmen kann.

Nachdem sich die Solarlampen am Tag aufgetankt haben, schaltet ein eingebauter Lichtsensor die Gartenbeleuchtung bei Dämmerung automatisch ein.
Ein Großer Pluspunkt der Solarleuchten ist, das sie die Stromanrechnung nicht belasten.

Allerdings sollten sie auch beachten, das Solarleuchten nur ein dezentes Orientierungslicht abgeben und nicht für eine optimale Ausleuchtung geeignet sind.

Für eine dauerhafte Gartenbeleuchtung kommt man um elektrische Gartenleuchten jedoch nicht herum. Nachteil: Sie müssen im Garten bis zu jeder Leuchte auch ein Stromkabel oder zumindest Kabelschächte für ein späteres Installieren verlegen. Dabei sollten die Leitungen etwa 60 cm tief in der Erde liegen. So sind sie vor Spaten und Schaufel sicher.
Was den Stromverbrauch betrifft, so kann man auch im Garten auf energiesparende Leuchtmittel setzen. Neben Lösungen mit Solar- und Halogenlichtern kommen heute energiesparende und langlebige LED-Lampen zum Einsatz. Die Beratung eines Profis in Sachen Gartenbeleuchtung ist sehr empfehlenswert. Ihr Leuchtenfachgeschäft ist auf dem aktuellen Stand der Technik und entwickelt gemeinsam mit Ihnen individuelle Konzepte.

Gartenlampen & Gartenleuchten - Das sollten Sie beachten

Schutzklassen

Achten Sie bei der Gartenbeleuchtung auf die Schutzklasse, die durch den zweistelligen IP-Code gekennzeichnet wird, zum Beispiel IP 55.
Je höher die Ziffern, desto besser ist der Schutz.
Die erste Ziffer steht für den Schutz gegen das Eindringen fester Fremdkörper (von 1 - Schutz gegen Fremdkörper bis 50 mm bis 6 - staubdicht), die zweite für den vor Wasser (von 1 - Schutz vor senkrecht fallendem Tropfwasser bis 8 - Schutz vor dauerhaftem Untertauchen).

Wichtige und notwendige Lichtanlagen

Hausnummer und Türklingel sollten nachts gut sichtbar sein und ausgeleuchtet bzw. selbst leuchtend sein.
Wege, Stufen und Treppen zur Haustüre sollten durch blendfreie Strahler oder Lichtsteine markiert sein.

Verlegung

Um Steckdosen für die Gartenbeleuchtung im Rasen und in Beeten zu platzieren, verlegt man Erdkabel spatensicher in 60 Zentimeter Tiefe.

Wärmeentwicklung

Achten Sie bei Lampen, die heiß werden, auf ausreichend Abstand zu Pflanzen.

Installation

Die Installation festinstallierter Leuchten (220V) überlassen Sie am besten dem Elektrofachmann.

Design und Stil der Gartenbeleuchtung

  • Bei der Auswahl der Gartenleuchten ist es wichtig, dass sie zum jeweiligen Garten und zum Haus passen.
  • Eine schmiedeeiserne Wandleuchte sieht an einer herrschaftlichen Villa aus dem 19. Jahrhundert gut aus.
  • Diese passt aber nicht zum Stil eines puristischen Neubaus mit Flachdach.
  • Hier ist eher eine Gartenleuchte mit klarem Design gefragt.
  • Die Gartenbeleuchtung soll die Architektur des Hauses angepasst sein und diese unterstreichen.
Folgen Sie uns auf  Wohnlicht bei Facebook
* Alle Preise inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten (bis zu einem Bestellwert von 50 € berechnen wir eine Versandpauschale innerhalb Deutschlands von 4,90 €)
                    ** Bonität vorausgesetzt.

Wohnlicht Handels GmbH, Blomestr. 44-46, 25524 Heiligenstedten, Telefon: 04821-4039-350 | Fax: 04821-4039-332
Gartenlampen © Wohnlicht.com.