Wohnlicht

E von Energiesparlampen, Energiesparleuchten bis Energiesparlampe


Edelstahl Lampen und Edelstahlleuchten
Wissenswertes über Edelstahl Edelstahl (nach DIN EN 10020) ist eine Bezeichnung für legierte oder unlegierte Stähle, deren Schwefel- und Phosphorgehalt (sog. Eisenbegleiter) 0,035 % nicht übersteigt. Häufig sind danach weitere Wärmebehandlungen (z. B. Vergüten) vorgesehen. Die Begriffsdefinition, ein Edelstahl sei ein chemisch besonders reiner oder nicht rostender Stahl ist ungenau bzw. falsch. Ein Edelstahl muß nicht zwangsläufig den Anforderungen eines nicht rostenden Stahls entsprechen. Trotzdem wird im Alltag häufig nur Nirosta als Edelstahl bezeichnet. Ebenso muß ein rostfreier Stahl nicht unbedingt auch ein Edelstahl sein.
Es kommt also klar auf die definierte Qualität eines Edelstahls an. Der Legierungsbestandteil-Anteil der verschiedenen Sorten Edelstahl (niedrig- oder hochlegiert) ist jedoch genauestens definiert und zeichnet so die verschiedenen Qualitäten aus. Je höher die Legierung desto besser die Qualität und der Preis des Produktes. Der am häufigst verwendete Edelstahl für Gartenlampen : Edelstahl WNr. 1.4016 Ein ferritischer, 17 %iger Chromstahl mit guter Korrosionsbeständigkeit. Die Polierfähigkeit ist sehr gut, ebenso die Tiefziehfähigkeit und die Biegefähigkeit. Ein Streckziehen ist nur im begrenzten Umfang möglich. Beim Verformen ist zu beachten, dass der Stahl bei Temperaturen unter 20 Grad Celsius zur Versprödung neigt. Die Kaltumformbarkeit wird verbessert, wenn man Werkstoff und Werkzeug auf 100-300 Grad Celsius erwärmt, was besonders bei Blechstärken über 3 mm zu empfehlen ist. Scharfe Abkantungen parallel zur Walzrichtung sind zu vermeiden. Ein Schweißen ist mit elektrischen Verfahren möglich, im Schweißbereich tritt jedoch eine Versprödung und eine Verminderung der Korrosionsbeständigkeit ein. Die Zerspanbarkeit ist mit der legierter Einsatzstähle vergleichbar. Wie bei allen weichen Qualitäten muss mit der Bildung von Aufbauschneiden und einem behinderten Spanabfluss gerechnet werden. Verwendung von Edelstahl WNr. 1.4016 Der hohe Chromgehalt verleiht dem Stahl eine gute Beständigkeit gegen Wasser, Wasserdampf, Luftfeuchtigkeit sowie schwache Säuren und Laugen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig, z. B. für Haushalts- und Küchengeräte, im Gastgewerbe, bei der Nahrungsmittel- und Getränkeproduktion, in der Möbelindustrie,Lampen und Leuchten, Innenarchitektur, Medizintechnik und in bestimmten Zweigen der chemischen Industrie, bei Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen und in vielen anderen Bereichen. Edelstahl WNr. 1.4021 Ein chromlegierter, nichtrostender Vergütungsstahl mit einem mittleren Kohlenstoffgehalt. Er wird stets im vergüteten Zustand verwendet. Eine gute Korrosionsbeständigkeit ist nur dann gewährleistet, wenn die Oberfläche fein geschliffen ist. Die Polierfähigkeit ist sehr gut. Ein Schweißen ist nur unter Anwendung bestimmter Vorsichtsmaßnahmen möglich und ist im allgemeinen nicht zu empfehlen. Die Zerspanbarkeit ist mit der legierter Vergütungsstähle vergleichbar und bereitet keine sonderlichen Schwierigkeiten. Verwendung von Edelstahl WNr. 1.4021: Der Stahl kann überall dort eingesetzt werden, wo Bauteile, Geräte und Instrumente, die eine mittlere Festigkeit aufweisen sollen, einer Einwirkung von Wasser, Wasserdampf oder Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sind. Er findet eine weite Verbreitung im Maschinenbau, Turbinenbau, Pumpenbau, für Armaturen, Haushaltsgeräte,Gartenlampen und Gartenbeleuchtung, Sportartikel, medizinische und chirurgische Instrumente etc.
Pflege/ Reinigung von Edelstahl Ablagerungen von Luftverschmutzungen auf Aussenleuchten müssen von Zeit zu Zeit beseitigt werden. Besonders in Küsten-und Industrieatmosphäre, wo es zu höheren Konzentrationen von Chloriden und Schwefeldioxid kommen kann, sollte die Edelstahlleuchte nach der Reinigung mit Wasser mit einem Pflegemittel behandelt werden.
Unsere Empfehlung: Reinigen Sie Ihre Edelstahlleuchte alle 6 Monate mit Wasser, nicht scheuern nur wischen, trocknen Sie diese mit einem weichen Tuch und reiben Sie diese dann mit Babyöl oder Baby-Ölpflegetüchern ein. Einen besonderen Schutz erhalten Sie mit unserem Edelstahl-Pflegeset ( Art.Nr. 14827) aus unserem Onlineshop.
Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an unser Serviceteam unter Wohnlicht.com.

ENEC
ENEC ist das europäische Sicherheitsprüfzeichen für Leuchten und andere elektrotechnische Produkte. Es wird von neutralen Prüf- und Zertifizierungsinstituten in Europa vergeben – in Deutschland vom VDE, für den die Prüfstellennummer „10“ neben dem ENEC-Zeichen steht. ENEC ist die Abkürzung von European Norm Electrical Certification. Energie-Label

Lampen werden mit dem europaweit geltenden Energie-Label gekennzeichnet. Es weist die Effizienzklasse – von A bis G – aus: „A“ steht für besonders sparsamen Verbrauch, „G“ für Energieverschwendung. Auf dem „Energie-Etikett“ ist auch der Energieverbrauch angegeben. Nach der EU-Richtlinie 92/75/EWG müssen derzeit zwei Gruppen von Lampen gekennzeichnet werden: > Haushaltslampen – das sind Glühlampen und Energiesparlampen, > Haushaltsleuchtstofflampen – das sind stabförmige Leuchtstofflampen und Kompaktleuchtstofflampen mit Stecksockel.

Entladungslampen
Entladungslampen erzeugen Licht beim Stromdurchgang durch ionisiertes Gas oder Metalldampf. Je nach Füllung der Lampe wird das Licht direkt sichtbar oder indirekt erzeugt, indem Leuchtstoffe auf der Innenseite des Glaskolbens die UV-Strahlung umwandeln. Der Betriebsdruck im Entladungsrohr ist entweder niedrig (Niederdruck-Entladungslampen) oder hoch (Hochdruck-Entladungslampen). Beispiele: * Niederdruck-Entladungslampen: stabförmige Leuchtstofflampen, Kompaktleuchtstoff- und Energiesparlampen, Induktionslampen, Natriumdampf-Niederdrucklampen * Hochdruck-Entladungslampen: Halogen-Metalldampflampen und Natriumdampf-Hochdrucklampen

EVG
EVG ist die Abkürzung für Elektronisches Vorschaltgerät. EVGs und dimmbare EVGs werden anstatt konventioneller (KVGs) oder verlustarmer Vorschaltgeräte (VVGs) eingesetzt. Sie sparen Energie und schaffen hohen Sehkomfort. Weitere Vorteile: höhere Lichtausbeute der Lampen, flackerfreier Sofortstart, längere Lampenlebensdauer und automatische Abschaltung defekter Lampen. Siehe auch: Energie-Effizienz-Index (EEI) von Vorschaltgeräten.

Ex-Leuchten
Explosionsgeschützte Leuchten erfüllen außer den Brandschutz-Eigenschaften zusätzliche Anforderungen wie – zum Beispiel Zone 22-Leuchten – mindestens die Schutzart IP 5X und Bruchsicherheit der (schlagzähen) Leuchtenabdeckung. Die Normen DIN EN 50281, DIN EN 60079 und VDE 0165 teilen Arbeitsbereiche nach dem Grad der Explosionsgefahr in unterschiedliche Zonen, für die es jeweils speziell konstruierte Leuchten gibt. Für brennbare Gase, Dämpfe und Nebel gelten die Zonen 0 (ständig und langzeitig gefährlich), 1 (gelegentlich gefährlich) und 2 (kurzzeitig gefährlich), für brennbare Stäube die Zonen 20 (langzeitig oder häufig gefährlich) sowie 21 und 22 (kurzzeitig gefährlich durch gelegentliches Aufwirbeln).

Energiesparlampen
Als Energiesparlampen bezeichnet man künstliche Lichtquellen, die Glühlampen ähnlich sind, jedoch bei gleicher Helligkeit weniger Energie umsetzen. Häufig werden Kompaktleuchtstofflampen als Energiesparlampen bezeichnet. Andere energieeffizientere Lichtquellen sind LEDs, Hochdruckentladungslampen oder beschichtete Halogenlampen. Neben dem Einsatz effizienter Lichtquellen können auch hochwertige Leuchten mit effizienten Reflektoren und guter Kühlung etwaiger Vorschaltgeräte den Energieverbrauch bestehender Beleuchtungsanlagen senken Des Weiteren wird durch die neuen Leuchtmittelverordnung die gute alte Glühlampe vom Markt genommen, da ihr Energie-nutzen-effizient und die Kosten im Gegensatz zu den neuen Energiesparlampen zu hoch sind. Dieses Gesetz tritt mit dem 1. September 2009 ein.

Folgen Sie uns auf  Wohnlicht bei Facebook
* Alle Preise inkl. Mwst. zzgl.Versandkosten (bis zu einem Bestellwert von 50 € berechnen wir eine Versandpauschale innerhalb Deutschlands von 4,90 €)
                    ** Bonität vorausgesetzt.

Wohnlicht Handels GmbH, Blomestr. 44-46, 25524 Heiligenstedten, Telefon: 04821-4039-350 | Fax: 04821-4039-332
E von Energiesparlampen, Energiesparleuchten bis Energiesparlampe © Wohnlicht.com.