Deckenleuchten mit Bewegungsmelder

16 Artikel
LED-Deckenleuchte Dome light mit neutralweißem Licht
A+
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
 39,90 € *
Schlagfeste Sensor Innenleuchte RS PRO 5800 LED, IK 07
A
Spektrum
A++ - E
7-9 Werktage
 439,90 € *
LED-Deckenleuchte Dome light mit neutralweißem Licht
A+
Spektrum
A++ - E
2-3 Wochen
 29,90 € *
LED Deckenleuchte, Bewegungsmelder, Kunststoff, Weiß
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 58,90 € 41,23 € *
-30%
LED-Deckenleuchte mit HF-Bewegungssensor, 9,6W
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 246,90 € 123,45 € *
-50%
Sensor-LED-Leuchte für Wand-oder Deckenmontage, 34 cm
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
 59,90 € *
Zeitlose Deckenleuchte mit Bewegungsmelder
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
 27,90 € *
LED Deckenleuchte aus Kunststoff mit Bewegungsmelder
A+
Spektrum
A++ - E
1-2 Wochen
 49,90 € *
Sensorleuchte in Silber, 30 cm, mit Infrarotsensor
A++
Spektrum
A++ - E
2-3 Wochen
 54,90 € *
LED-Leuchte mit Bewegungsmelder verschiedene Ausführungen
A
Spektrum
A++ - E
2-3 Wochen
ab 139,90 € *
Sensorleuchte Weiß, 30 cm, Infrarotsensor
A++
Spektrum
A++ - E
2-3 Wochen
 54,90 € *
LHG LED Deckenleuchte mit Sensor  Ø 30,8cm - 1x12Watt LED
A
Spektrum
A++ - E
2-3 Wochen
 77,90 € *

Deckenleuchten mit Bewegungsmelder: Auch drinnen praktisch

Lampen mit Bewegungsmeldern kommen klassischerweise im Außenbereich zum Einsatz: Sie weisen bei Dunkelheit im Garten den Weg oder schalten sich an, sobald sich eine Person dem Haus nähert. Doch auch in den eigenen vier Wänden können Deckenleuchten mit Bewegungsmelder wertvolle Dienste leisten. Wie, das erfahren Sie hier.
Wer zum Beispiel häufig vergisst, das Licht auszuschalten, für den ist eine Deckenlampe mit Bewegungsmelder die perfekte Lösung. Sie schaltet sich nach einer bestimmten Zeit einfach aus. Das Betätigen eines Lichtschalters ist nicht mehr nötig.

Sensible Sensoren in Deckenleuchten mit Bewegungsmelder

Deckenleuchten mit Bewegungsmelder sorgen für ein gleichmäßiges Licht im Raum, sobald eine Person hineinkommt beziehungsweise sich nähert. Um die Bewegung zu registrieren, sind die Leuchten mit speziellen Sensoren ausgestattet. Wie in Außenbereichen, reagieren auch Deckenleuchten mit Bewegungsmelder innen schon auf kleine Bewegungen.
Die Hochfrequenz-Technik macht es möglich, dass auch Bewegungen erkannt werden, die sich nicht im direkten Sichtfeld befinden. Regt sich etwas hinter Türen und Wänden, springt der Sensor ebenfalls an. Glas, Holz, Gips oder Kunststoffe kann das Signal relativ einfach durchdringen. Der Erfassungsbereich des Hochfrequenzsensors lässt sich stufenlos verstellen und reicht bis zu zehn Meter weit in einem Winkel von 360 Grad. So kann nach eigenen Wünschen und Vorlieben festgelegt werden, wie viel von der Fläche des jeweiligen Raums von der Deckenleuchte mit Bewegungsmelder erfasst wird.

Leuchtdauer manuell regulierbar

Eine wichtige Funktion ist die sogenannte Zeitschwelle. Sie regelt, wie lange das Licht angeschaltet bleibt, wenn der Sensor keine Bewegung mehr registriert. Ein längeres Intervall kann zum Beispiel im Flur eines Mehrfamilienhauses nötig sein, um ein ständiges An- und Ausschalten der Beleuchtung zu verhindern. Die Leuchtdauer kann meist direkt an der Lampe eingestellt werden und üblicherweise von acht Sekunden bis 20 Minuten reichen.

Wo Sie Deckenleuchten mit Bewegungsmelder innen einsetzen können

Wichtig für die Funktion der Deckenlampen mit integriertem Bewegungsmelder ist zudem die Dämmerungsschwelle. Herrscht zum Beispiel genug Tageslicht, sollte die Deckenlampe mit Bewegungsmelder innen nicht reagieren. Um dies zu verhindern, sind die Leuchten über ihre Sensoren an Dämmerungsschalter gekoppelt. Dieser sorgt dafür, dass das Licht erst dann angeht, wenn die Helligkeit unter einen bestimmten Schwellenwert sinkt.
Eine Deckenleuchte mit Bewegungsmelder kaufen Sie typischerweise für den Einsatz in Korridoren, Treppenhäusern oder Vorräumen. Aber auch für dunkle Vorratsräume oder Badezimmer hat sich die Technik bewährt.